Das Eisenbahnnetz in Thailand besteht im Grunde genommen aus 4 von Bangkok ausgehenden Linien. Der Nord-, der Süd-, der Ost-, und der Nordostlinie. Um von Nonthaburi weiterzukommen waren wir mal wieder auf der Nordlinie unterwegs, also ein Stück des Weges den wir auch schon bei unserem letzten Besuch in Chiang Mai befahren haben.

Zwei Tickets kosten für knapp 65 km ganze 24 Baht also ungefähr 66 Cent, unglaublich.

Der Zug kommt mit etwas Verspätung, aber wir haben ja keine Eile. Da wir einige Haltestellen nach dem Start des Zuges einsteigen ist er schon ziemlich voll. Klar ist hier und da noch ein Platz frei, aber ich erwische mich dabei wie ich (in vielleicht typisch deutscher Manier) den Blick schweifen lasse ob noch irgendwo ein freier 4er ist. Wir gehen von Waggon zu Waggon bis wir hinten beim Gepäckwagen ankommen und uns dort nach einem Platz umschauen. Hier sind wir mit den Rucksäcken vielleicht nicht so im Weg wie in den vorherigen Waggons. Ein Polizist winkt uns lächelnd herein, auch schon ziemlich voll hier und der Schaffner hat wohl was dagegen. Er lacht, als freute er sich förmlich uns zu sehen und ruft dabei immer wieder: „Zittau, Zittau!“ Hmm, Vanessa reicht ihm unsere Fahrkarten, ok, abgestempelt, „Zittau, Zittau“! Er deutet uns wieder zurück zum letzten Waggon zu gehen. Im Durchgang bleiben wir stehen, naja 60 Minuten mit Gepäck an der Stelle können schon ätzend sein, aber hier ist halt Platz. Nix. „Zittau!“

Die Tür zum nächsten Waggon wird geöffnet, ein Thai rutscht ein wenig zur Seite, ein buddhistischer Mönch bietet mir den halben Sitzplatz neben ihm mit einem Lächeln und einem Nicken an.

Jetzt klingelt’s: Sit down, ja stehen wollten wir ehrlich gesagt auch nicht so gern. Vanessa packt unsere Rucksäcke ins Gepäcknetz. Wir setzen uns, einer dem anderen gegenüber, hin. Der Mönch lächelt noch einmal nickend und der andere Thai nickt wieder ein. 

Eigentlich gar nicht so schwierig, wenn man weiß wie’s gemeint ist. Eben meistens netter als man denkt.

/manuel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.