Inmitten von Karst-Formationen und umgeben von hügeligem Regenwald liegt am Fluss Nam Xong das 25000 Einwohner Städtchen Vang Vieng. Früher von Backpackern gern zum Partymachen besucht, ist es, nachdem die laotische Regierung aufgrund von Unfällen auf dem Fluss etliche Bars geschlossen hat, nun etwas ruhiger geworden.

Natürlich gibt es noch etliche Ausgehmöglichkeiten, allerdings scheinen die jetzigen Besucher eher Interesse an den Bergen, Höhlen und Lagunen der Umgebung zu haben.

So haben auch wir mit dem Roller die Gegend erkundet

und in dieser wunderbaren Landschaft immer wieder Erstaunliches gesehen.


Aber auch die Gemütlichkeit darf natürlich nicht zu kurz kommen.

Nach 4 schönen Tagen geht es dann weiter nach Norden, nach Luang Prabang.

/manuel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.